RWTH Studierende Gewinner im Architekturwettbewerb

Think outside the BoxSandra Hortz
08.07.2009

Alle drei Preise des studentischen Architekturwettbewerbes ?Think out of the Box?, ausgelobt von der Metro Group, gingen an Studierende der Fakultät für Architektur in Aachen.
Zielsetzung des Wettbewerbs war eine kritische Auseinandersetzung mit dem Status Quo eines Einkaufscenters und das Entwickeln innovativer Konzepte.
Der Hochbauentwurf wurde am Lehrstuhl für Gebäudelehre und Grundlagen des Entwerfens von Prof. Anne-Julchen Bernhardt, Prof. Meinrad Morger, Stephanie Davidson, Georg Rafailidis und Dirk Zweering betreut.
Die Gewinner/innen Franziska Kramer, Anna-Maria Wiedekind und Johannes Zix erhielten je 2.000 ? während der Preisverleihung in Düsseldorf. Da gemäß der Auslobung die Fakultät des Preisträgers mit jeweils derselben Summe zur Unterstützung von Lehre und Forschung bedacht wird, gehen außerdem 6.000 Euro an die Fakultät für Architektur der RWTH Aachen.