MT: Masterthesis Architektur, Freie Themen

  Abbildung Urheberrecht: © Otte & Taffner  

Jedes Semester

Dauer: fünf Monate

Inhalt

Die Studierenden bekommen im Projekt M3 - Masterabschlussarbeit die Möglichkeit, ihre im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an einer komplexen Aufgabenstellung eigenständig anzuwenden und ihre individuelle, architektonische und stadtplanerische Qualifikation an einem integral zu behandelnden Projekt zu beweisen. Die Studierenden sind aufgefordert, Vorschläge für ein Thema der Abschlussarbeit zu machen, um dadurch ihre eigenen Schwerpunkte und Interessen individuell festzusetzen. Das eigene Wunschthema kann somit als eine Profilierung am Ende des Masterstudiums gesehen werden. Unterschiedliche Schwerpunkte und Themenbereiche sind dabei für die
Masterabschlussarbeit denkbar.

Unter anderem können die Studierenden folgende Leitgedanken als Grundlage für die Themenfindung nutzen:

  • Städtebauliche oder architektonische Herausforderungen am Heimatort / Heimatland aufgreifen (im In-und Ausland)
  • Aktuelle Wettbewerbe als Anlass der eigenen Arbeit
  • Weitere Vertiefung aus einem der Themenbereiche der zuvor bearbeiteten Projekte M1 bzw. M2
 

Hinweise zum Thesis Exposé

Zur Bearbeitung einer selbstgestellten Masterarbeit Themas am Lehrstuhl und Institut für Städtebau ist die Einreichung eines Thesis Exposés erforderlich.

Bitte reichen sie bei Interesse bis zu der unten angegebenen Frist eine eigenständig erstellte Projektskizze in Form eines Exposés zu ihrem Wunschthema ein. Es muss sich hierbei nicht um die finale Aufgabenstellung der Masterarbeit handeln. Das Exposé soll anhand von Beschreibungstexten, Bildern, Fotos, Referenzen und einer möglichen Literaturauswahl das persönliche sowie das allgemeine Interesse an der gewählten Thematik beschreiben. Gehen Sie bei dem Exposé bitte auf die Entwurfsaufgabe, die Herausforderungen, den Ort, mögliche Schwerpunkte des Vorhabens ein und erklären sie kurz, warum sie das Thema gerne beim Lehrstuhl und Institut für Städtebau bearbeiten möchten.

Ausdrücklich begrüßt werden hierbei Themen für die sich mehrere Studierende interessieren und gemeinsam eine oder auch mehrere individualisierte Thesis-Aufgabenstellungen entwickeln. Die Bearbeitung der Masterarbeit muss jedoch in Einzelarbeit erfolgen.

Reichen sie das Exposé bitte fristgerecht bei ein.

Im Anschluss findet eine Woche später eine Themenvorstellung statt, in der sie die Möglichkeit haben in einer 5-10 Minütigen Präsentation ihr Thema den Betreuenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls vorzustellen und anschließend gemeinsam zu diskutieren und zu präzisieren. Anhand der Anregungen und Hinweise kann die Richtung und Tiefe der Aufgabenstellung noch einmal geschäft werden. Die vorläufige Zu- oder Absage erfolgt Anfang der darauffolgenden Woche.

Termine
stand 1.7.2022 Bearbeitung der MA im Wintersemester Bearbeitung der MA im Sommersemester
Einreichung Thesis Exposé (E-Mail) bis 9. Juni 23 (SS23)
bis 7. Juni 24 (SS24)
bis 6. Juni 25 (SS25)

bis 9. Dezember 22 (WS22/23)
bis 8. Dezember 23 (WS23/24)
bis 6. Dezember 24 (WS24/25)

gemeinsame Themenvorstellung (SG301) 16. Juni 23 (SS23), 9 Uhr
14. Juni 24 (SS24), 9 Uhr
13. Juni 25 (SS25), 9 Uhr

16. Dezember 22 (WS22/23), 9 Uhr
15. Dezember 23 (WS23/24), 9 Uhr
13. Dezember 24 (WS24/25), 9 Uhr

vorläufige Betreuungszusage oder Absage (E-Mail) bis 20. Juni 23 (SS23)
bis 18. Juni 24 (SS24)
bis 17. Juni 25 (SS25)
bis 20. Dezember 22 (WS22/23)
bis 19. Dezember 23 (WS23/24)
bis 17. Dezember 24 (WS24/25)

Absichtserklärung zur
Bearbeitung der Thesis
(RWTHonline)

Siehe Fakultätswebsite
Abgabe überarbeitetes Thesis Exposé (E-Mail) bis 14. Juli 23 (SS23)
bis 12. Juli 24 (SS24)
bis 11. Juli 25 (SS25)

bis 13. Januar 23 (WS22/23)
bis 12. Januar 24 (WS23/24)
bis 10. Januar 25 (WS24/25)

Finale Betreuungszusage Städtebau (E-Mail) 31. Juli 31. Januar

Antrag auf Zulassung und Betreuungszusage (ZPA)

Siehe Fakultätswebsite