MT: Masterthesis Architektur, Freie Themen

  Axonometrie aus der Arbeit „Ohne Ende Anfang“ von Eva Krings und Katja Gadziak Urheberrecht: © Eva Krings & Katja Gadziak

Ansprechpartner

Name

Andreas Klozoris

Anfragen und Koordination

Telefon

work
+49 241 80 95038

E-Mail

E-Mail
 

Jedes Semester

Dauer: fünf Monate
Informationen zur Anfrage weiter unten

Inhalt

Die Studierenden bekommen im Projekt M3 - Masterabschlussarbeit die Möglichkeit, ihre im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an einer komplexen Aufgabenstellung eigenständig anzuwenden und ihre individuelle, architektonische und stadtplanerische Qualifikation an einem integral zu behandelnden Projekt zu beweisen. Die Studierenden sind aufgefordert, Vorschläge für ein Thema der Abschlussarbeit zu machen, um dadurch ihre eigenen Schwerpunkte und Interessen individuell festzusetzen. Das eigene Wunschthema kann somit als eine Profilierung am Ende des Masterstudiums gesehen werden. Unterschiedliche Schwerpunkte und Themenbereiche sind dabei für die
Masterabschlussarbeit denkbar.

Unter anderem können die Studierenden folgende Leitgedanken als Grundlage für die Themenfindung nutzen:

  • Städtebauliche oder architektonische Herausforderungen am Heimatort / Heimatland aufgreifen (im In-und Ausland)
  • Aktuelle Wettbewerbe als Anlass der eigenen Arbeit
  • Weitere Vertiefung aus einem der Themenbereiche der zuvor bearbeiteten Projekte M1 bzw. M2
 

Anfrage

Für die Anfrage zur Erstbetreuung einer selbstgestellten Masterarbeit am Lehrstuhl und Institut für Städtebau ist folgender Ablauf zu beachten:

  1. Einreichung eines Vorabzugs des Exposés (grobes Projektvorhaben)*
    Hierbei handelt es sich um eine grobe Beschreibung Ihres Vorhabens. Erläutern Sie kurz und prägnant das Thema, den Standort, die Zielsetzung und Ihre Motivation, sowie das allgemeine Interesse an der gewählten Thematik.
    Da es sich hier um einen Vorabzug des Exposés handelt kann dieser bereits mit Bildern, Karten und Referenzen ergänzt werden.
    Reichen Sie den Vorabzug bitte fristgerecht bei ein.
  2. Vorstellung der Projektidee
    In einem gemeinsamen Termin stellen Sie Ihr Projektvorhaben als Kurz-Präsentation in 5-10 min vor. Die Inhalte aus dem oben genannten Vorabzug reichen hierfür aus.
  3. Auswahl / Betreuungszusage
    Der Lehrstuhl trifft anhand der vorhandenen Anfragen und Kapazitäten eine Auswahl der Arbeiten. Die Betreuungszusage erfolgt i.d.R. eine Woche nach der Vorstellung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Arbeiten je Semester betreuen können.
  4. Ausarbeitung Exposé & Zweitprüferanfrage
    Sollten Sie eine Betreuungszusage erhalten haben, kann nun das Vorhaben weiter ausdetailliert werden. Die Schärfung des Exposés kann mithilfe des zugewiesenen Betreuers erfolgen und soll den Bearbeitern und Bearbeiterinnen einen klaren Rahmen für die Projektbearbeitung bieten.
    Die weitere Ausdetaillierung des Vorhabens ermöglicht nun, in Absprache mit dem Betreuer, die Auswahl und Anfrage des Zweitprüfers.
  5. Einreichung Exposé & Antrag auf Zulassung
    Das Exposé wird bei der Lehreinheit endgültig eingereicht.
    Ebenso wird der Antrag auf Zulassung (inkl. Unterschrift des Zweitprüfers) im ZPA eingereicht.
  6. Kick-Off Termin
    Der Beginn der Masterarbeit wird mit dem Kick-Off Termin eingeleitet. Das Projektvorhaben wird in einer Kurzpräsentation geschildert und der Einstieg mithilfe erster Hinweise erleichtert.
    In der Regel werden in der darauffolgenden Bearbeitungszeit drei Betreuungstermine und drei Zwischenkolloquien angeboten.

* Themen für die sich mehrere Studierende interessieren und gemeinsam eine oder auch mehrere individualisierte Thesis-Aufgabenstellungen entwickeln werden begrüßt. Die Bearbeitung der Masterarbeit muss jedoch in Einzelarbeit erfolgen.

Termine für die Bewerbung und Bearbeitung der Masterarbeit im SoSe ‘23
stand 8.11.2022 Termine
Einreichung Vorabzug Exposé (grobes Projektvorhaben)

bis 2. Dezember 22

Vorstellung Projektidee im Lehrstuhl

9. Dezember 22

verbindliche Betreuungszusage des Lehrstuhls bis 14. Dezember 22

Absichtserklärung zur Bearbeitung der Thesis (RWTHonline)

Siehe Fakultätswebsite

bis 14. Januar 23

Ausarbeitung / Einreichung des Exposés & Zweitprüferanfrage

bis 2. März 23

Antrag auf Zulassung und Betreuungszusage (ZPA)

Siehe Fakultätswebsite

bis 2. März 23

Kick-Off Termin 17. März 23
Einmaliges Rückgaberecht 17. April 23
Abgabe der Master-Thesis 18. August 23
Master-Prüfungen 21.–25. August 23

Reichen sie das Exposé bitte fristgerecht bei ein.